Die Peltonturbine

Funktionsweise der Peltonturbine (Quelle: Wikipedia)

Bei der Pelton-Turbine strömt das Wasser in einem Strahl mit sehr hoher Geschwindigkeit aus einer oder mehreren Düsen auf die Schaufeln des Laufrades. Vor der Düse (in Strömungsrichtung gesehen) herrscht ein hoher Druck (bis 200 bar), im Strahl selbst herrscht normaler Atmosphärendruck.
Bei einer Fallhöhe von 1.000 Metern kann der Wasserstrahl dabei eine Geschwindigkeit von nahezu 500 km/h erreichen. Die größte realisierte Aufprallgeschwindigkeit beträgt ca. 185 m/s, bei diesem Wert wird sofort verständlich, dass die Mittelschneide in jedem Becher unverzichtbar ist. Die Pelton-Turbine verbraucht je nach Bauart und Fallhöhe zwischen 20 und 8.000 Liter Wasser pro Sekunde. Ihr Wirkungsgrad liegt zwischen 85% und 90%, wobei sie, auch wenn sie nicht unter Volllast läuft, noch gute Leistungen erbringt.

 

Einsatzbereiche der Peltonturbine

Die Peltonturbine wird auf Grund ihrer Charakteristika vorwiegend in Wasserkraftwerken mit sehr hohen Fallhöhen (bis 2.000 m) bei vergleichsweise geringen Wassermengen, insbesondere in Speicherkraftwerken im Hochgebirge eingesetzt.
Der größte Nachteil ist die Abrasionsanfälligkeit der Pelton-Turbine, wenn im Gebirge das Wasser einen hohen Anteil an Schwemmpartikeln (Sand, usw.) hat. Das führt zu einer starken Abnutzung der Schaufeln.

Hier eine kleine Auswahl unserer produzierten Peltonturbinen:

 

Referenzliste Peltonturbinen

 

TURBINEN-ANLAGEN 230/400 VOLT

KW-verlorener Brunnen, Mels

Wassermenge: 24.1 l/s

Netto-Höhe: 194 m

Leistung: 38 kW

Baujahr: 2017


KW-Luterbach Sässli, Mels

Wassermenge: 42.3 l/s

Netto-Höhe: 227 m

Leistung: 81 kW

Baujahr: 2017


KW-Meise, Frutigen

Wassermenge: 32 l/s

Netto-Höhe: 260.4 m

Leistung: 73.5 kW

Baujahr: 2015


KW-Tschanglas, Trinkwasserversorgung Sils i.E.

Wassermenge: 47.7 l/s

Netto-Höhe: 438 m

Leistung: 164 kW

Baujahr: 2014

mit Chromstahlgehäuse


KW-Rüti, Trinkwasserversorgung Vilters

Wassermenge: 17 l/s

Netto-Höhe: 170.3 m

Leistung: 23.7 kW

Baujahr: 2014

mit Chromstahlgehäuse


KW-Bärholz, Trinkwasserversorgung Wohlen

Wassermenge: 10 l/s

Netto-Höhe: 113.2 m

Leistung: 8.9 kW

Baujahr: 2014

ein aus dem Vollen gefrästes Aluminium-Gehäuse


KW-Seedorf, Trinkwasserversorgung Seedorf

Wassermenge: 148 l/s

Netto-Höhe: 320 m

Leistung: 409 kW

Baujahr: 2011


KW-Mettental, Trinkwasserversorgung Sachseln

Wassermenge: 40 l/s

Netto-Höhe: 920 m

Leistung: 300 kW

Baujahr: 2005

Fabrikat: VATech

Laufrad seit 2014: SIGRIST Integral Runner®